Site Loader

Dienstag nach Ostern startete das erste Fußballcamp nach einer turbulenten Coronazeit. Alle Beteiligten freuten sich riesig auf 105 motivierte junge Fußballer und Fußballerinnen, verteilt auf zwei Alterskategorien. Alle Kinder wurden mit SVG-Shirts und Sporthosen ausgestattet, so dass sich bei den Spielen ein einheitliches Bild ergab, was sicherlich zur sehr guten Stimmung als WIR-WEISSENBERGER beigetragen hat. Kindertrainier der SVG haben Veranstaltung in Eigenregie organisiert und durchgeführt, wobei die Unterstützung durch die Spielerinnen und Spieler der U17 zum guten Gelingen beigetragen hat. Auf den Rasen- und Kunstrasenplätzen wurde gekickt, gespielt und gelacht. Es war eine ausgelassene Stimmung bei bestem Aprilwetter.

Der Dienstag stand ganz im Zeichen des DFB-Fußballabzeichen für die Jahrgänge 2008-2012. Die Kinder mussten in mehreren Kategorien ihr Können zeigen. Dribbelkünstler, Kurzpass-Ass, Kopfballkönig, Flankengeber und Elferkönig konnten ihre fußballerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Die Kinder der jüngeren Jahrgänge absolvierten das Paule-Schnupper-Abzeichen. Der Spaß am Ball stand im Vordergrund und stand allen ins Gesicht geschrieben.

Nach der Einteilung der Mannschaften in 8er- oder 5er-Teams wurde über alle drei Tage die Europameisterschaft für Bambini und F-Junioren und die Südamerikameisterschaften der E- bis C-Junioren ausgespielt. Schon nach sehr kurzer Zeit haben sich die Mannschaften zusammengefunden und ein Spiel als Team wurde sichtbar. Jeder hat für jeden gekämpft. Die Mannschaften mit den besten Teamleistungen haben in beiden Altersklassen das jeweilige Turnier gewonnen. Wir gratulieren den Teams von Chile und Österreich zum Gewinn des jeweiligen Turniers.

Beim sehr beliebten Weissenberger 4 gegen 4 Turnier setzen sich Mats (D1) bei der C-und D-Jugend durch. Bei der E-Jugend konnte Moritz (E1) den 1. Platz erringen und bei den Jüngsten gab es 2 punktgleiche Sieger mit Andriy und Semih von der F1.

Am Donnerstag wurde eine große Trainingseinheit für die Jahrgänge ´08-´12 durchgeführt. An unterschiedlichen Stationen wurden unter Aufsicht der Trainer verschiedene Fähigkeiten abgefragt und trainiert. Koordination, Ballgefühl und Technik sowie Treffen von schnellen Entscheidungen zu Spielzügen wurden eingeübt.

Mittags wurde in den Teams aus der Saison zusammengesessen und gegessen. Das Essen wurde von Thorsten Lützenrath und seinem Team geliefert und war sehr kindgerecht und sehr lecker. Nach dem Mittag hatten alle Zeit ein wenig an sich zu denken. Die Kinder konnten spielen, kicken oder einfach zusammen lachen. Auch die Trainer hatten Zeit sich auszutauschen und bei bestem Wetter ein Getränk zu sich zu nehmen.

Das Ende des Camps wurde Donnerstagnachmittag mit einem Familien-Grillen eingeläutet. Bei sehr leckeren Burger und Pommes vom Eventcatering Witte aus Dortmund kamen alle auf Ihre Kosten und die Kinder konnten auf den Rasenplätzen den Nachmittag mit Fußball und Lachen ausklingen lassen.

 

Das Fußballcamp war ein großer Erfolg und ein großes Erlebnis für alle Beteiligten. Wenn Kinder lachen und lärmen, dann läuft alles richtig. Eine Wiederholung sollte nicht lange auf sich warten lassen. Vielen Dank an alle Beteiligten. Es war großartig!!

Bianca und Nico Bender

Post Author: Reiner Krämer

Wir verwenden auf unserer Website Cookies und bitten Sie, deren Aktivierung zuzustimmen. Die Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie auf „Ich stimme zu" klicken und für 2 Wochen gespeichert. Sie sind jederzeit deaktivierbar unter Cookie-Einstellungen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen